Radsportverband

Rheinland - Pfalz e.V.

  • 01-Wipotec.png
  • 02-Lotto-RLP.png
  • 03-Wipotec.png
  • 04-Lotto-RLP.png

Trainer MTB (w, m, d) des Radsportverbandes Rheinland-Pfalz e.V.

 

Der Radsportverband Rheinland-Pfalz e.V. (www.radsport-rlp.de) vertritt fast 11 500 Mitglieder und gehört zu den erfolgreichsten Sportverbänden im Bereich des Leistungssports in Rheinland-Pfalz.

 

Wir suchen zum 01.05.2022 einen 

 

Landestrainer Radsport MTB (w, m, d) in Vollzeit (39 Wochenstunden)
(das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet (gem. TzBfG)

 

Die Stelle kann auch mit zwei Teilzeitstellen besetzt werden. 

 

Ihre Aufgaben

  • Hauptsächliche Betreuung der Kaderbereiche des Landes- und Bundesnachwuchskaders 2
  • landesweite Verantwortung und übergeordnete Zuständigkeit im Bereich MTB
  • sportfachliche Steuerung und Verantwortung für Trainings- und Wettkampfprozesse im Nachwuchsbereich
  • sportfachliche Verantwortung für die Landesstützpunkte bzw. das Landesleistungszentrum im Bereich MTB
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung bzw. Fortschreibung der MTB Rahmentrainingspläne, Leistungssportkonzeption und MTB-Sichtungskonzeption
  • Mitwirkung bei der fachlichen Aus- und Fortbildung von Übungsleitern*innen und Trainern*innen der Vereine
  • Teilnahme an Seminaren und Lehrgängen des LSB bzw. des Verbandes zur eigenen Fortbildung 

Ihr Profil

  • Idealerweise mehrjährige Arbeitserfahrung als Radsporttrainer im Bereich des Nachwuchsleistungssports oder Spitzensports oder Erfahrung als Spitzensportler 
  • Diplom Trainer Radsport oder abgeschlossene sportspezifische Berufsausbildung bzw. Studium und mindestens DOSB B-Lizenz im Radsport, sicherer Umgang mit: u.a. mit MS-Office-Anwendungen, Trainingsanalysesoftware 
  • Idealerweise sehr gute Demonstrationsfähigkeiten für MTB-Fahrtechniken 
  • strukturierte Arbeitsweise, Begeisterungsfähigkeit und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie hohe soziale Kompetenz mit Verbindlichkeit im Auftreten gegenüber Athleten*innen, Eltern und Institutionen
  • Initiative und Engagement bei der Bewältigung komplexer und vielschichtiger Aufgaben und Zielstellungen
  • Zeitliche Flexibilität bei den Arbeitszeiten, insbesondere Bereitschaft zur Durchführung von Lehrgängen und Sichtungsmaßnahmen sowie Wettkampfbetreuungen an Wochenenden

Unser Angebot

  • interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit radsportbegeisterten Jugendlichen  
  • attraktives Arbeitsumfeld durch die Zusammenarbeit mit dem Bundesstützpunkt Kaiserslautern und der Eliteschule des Sports
  • Chancen zur beruflichen Weiterentwicklung als Trainer durch die enge Zusammenarbeit mit den erfahrenen Bundestrainern am Bundesstützpunkt 

 

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet bis 30.04.2024. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen online bis zum 15.04.2022 an den:

 

Radsportverband Rheinland-Pfalz 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     

Für Rückfragen steht Ihnen Jan Christmann mobil: 0170/8349426 zur Verfügung.