Radsportverband

Rheinland - Pfalz e.V.

  • 01-Wipotec.png
  • 02-Lotto-RLP.png
  • 03-Wipotec.png
  • 04-Lotto-RLP.png

Der Radsportverband Rheinland-Pfalz e.V. (www.radsport-rlp.de) vertritt fast 11 500 Mitglieder und gehört zu den erfolgreichsten Sportverbänden im Bereich des Leistungssports in Rheinland-Pfalz. 

 

Wir suchen zum 01.08.2021 einen  

 

Leitenden Landestrainer Radsport (w, m, d) in Vollzeit (40 Wochenstunden) 
(das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet auf zwei Jahre (gem. TzBfG) 

 

IHRE AUFGABEN 

  • Fachliche Weiterentwicklung desTrainingsbetriebs und Fachaufsicht für das Trainerpersonal des Landesverbandes  
  • Weiterentwicklung der Talentförderkonzeption des Radsportverbandes-Rheinland-Pfalz und der Regionalen Zielvereinbarung mit DOSB / BDR /LSB und Vernetzung der Landesstützpunkte mit dem Bundesstützpunkt  
  • Vorbereitung von Strukturgesprächen und Evaluationen des Verbandes 
  • Unterstützung des Trainerpersonals bei der Planung und Durchführung von Trainings – und Lehrgangsmaßnahmen sowie Wettkampfbetreuung 
  • Übernahme von Managementtätigkeiten und Unterstützung der Verbandsmitarbeiter bei administrativenund organisatorischen Aufgaben, insbesondere bei Erstellung von Förderanträgen 
  • Erarbeitung von Kriterien zur Nominierung der Nachwuchskader in Absprache mit den Landes- und Stützpunkttrainern
  • Steuerung der Talententwicklung im Sinne eines nachhaltigen und disziplinübergreifenden Leistungsaufbaus
  • Koordination der Betreuungsleistungen derBundes-und Landeskaderathleten 
  • Mitarbeit bei der Trainerausbildung des Landesverbandes 

IHR PROFIL 

  • idealerweise Arbeitserfahrung sowohl als Trainer wie auch als Leistungssportkoordinator / Sportdirektor im Bereich des Nachwuchsleistungssports oder Spitzensports 
  • ausgewiesene Kenntnisse im Bereich der Personalführung und Netzwerkarbeit durch Arbeitserfahrung, Studium oder fachliche Weiterbildung 
  • Sportspezifischer Ausbildungs bzw. Studiengang mit staatlicher Abschlussprüfung (Berufsfachschule, Sportstudium Bachelor/Master,Diplom Trainer Radsport) 
  • mindestens Trainer B-Lizenz Radsport und Bereitschaft zur Weiterqualifikation (A-Lizenz)  
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen, Trainingsanalysesoftware  
  • strukturierte Arbeitsweise, Begeisterungsfähigkeit und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie hohe soziale Kompetenz mit Verbindlichkeit im Auftreten gegenüber Athleten, Eltern und Institutionen  
  • Initiative und Engagement bei der Bewältigung komplexer und vielschichtiger Aufgaben und Zielstellungen
  • Zeitliche Flexibilität bei den Arbeitszeiten, insbesondere Bereitschaft zur Durchführung von Lehrgängen und Sichtungsmaßnahmen sowie Wettkampfbetreuungen am Wochenende 

UNSER ANGEBOT 

  • interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem erfolgreichen Fachverband 
  • attraktives Arbeitsumfeld am Bundesstützpunkt Kaiserslautern und der Eliteschule des Sports
  • Chancen zur beruflichen Weiterentwicklung durch die Zusammenarbeit mit Spitzentrainern und Sportinstitutionen 

Die Anstellung erfolgt beim Radsportverband Rheinland-Pfalz.  Der Arbeitsumfang beträgt 40 Stunden pro Woche. Die Vergütung erfolgt unter Berücksichtigung der aktuellen Richtlinien zur Leistungssportförderung des Landessportbundes Rheinland-Pfalz 2021.

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet bis31.07.2023. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Vorstellungs und Bewerbungskosten werden nicht erstattet (§ 670 BGB). Die Bewerber*innen (m/w/d) erklären sich mit der Speicherung und der Verarbeitung personengebundener Daten (Art. 13 DSGVO), zweckgebunden zur Bewerberauswahl, einverstanden.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen online bis zum 

 

15.06.2021 an den: 

Radsportverband Rheinland-Pfalz 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     

Für Rückfragen steht Ihnen Jan Christmann mobil: 0170 8349426 zur Verfügung.