Radball / Radpolo

 

LV Fachwart Radball




Göran Vögele
Bahnhofstr. 5a
55270 Klein-Winternheim

Tel.: 06136-89883
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

01.05.2017/schrö. 

Beim Rückrundenstart in der Zweiten Radball-Bundesliga Mitte  mussten alle Spitzenmannschaften Punkte abgeben.
Die Hechtsheimer Janis Stenner und Moritz Rauch verteidigten aber ihre Führungsposition und holten in
Ginsheim weitere sechs Zähler. Dabei schlugen sie den Tabellenletzten Laubach mit 3:1 und auch gegen Ginsheim II
(André Müller/Christoph Hau)hatte das Duo beim 4:1 keine Probleme.

Gegen Ginsheim I (Dennis Lipp/Lars Meierle) gab es allerdings eine überraschende 3:4 Niederlage.  In dieser
hart umkämpften Partie fuhren die Hechtsheimer ständig einem Rückstand hinterher und am Schluss waren
die Einheimischen die Glücklicheren.

Der Tabellenzweite Leeden gab in seinen  vier Spielen vier Punkte gegen Leimen (3:4) und beim 4:4 gegen Den-
kendorf II ab und auch der Rangdritte Iserlohn II patzte gegen das gleiche Team ((4:7). Eine Vorentscheidung
um die drei  Aufstiegsrundenplätze fällt nun beim vorletzten Spieltag am 27. Mai in Klein-Gerau. Hier müssen
die Hechtsheimer  gegen Nordshausen, Leeden, Iserlohn II und Klein-Gerau antreten.

 

 

www.radball.at